top of page
Image by julien Tromeur
Image by Jannes Jacobs
Gehirn-Illustration
Labor

Labordiagnostik

LEBENSMITTELALLERGIEN / NAHRUNGSMITTELUNVERTRÄGLICHKEITEN

Die Beschwerden durch Lebensmittel haben sich in den letzten Jahren vermehrt. Die Symptome äußern sich manchmal nicht in gastrointestinalen Beschwerden wie Durchfall, Verstopfung und Blähungen, sondern zeigen ganz vielfältige Symptome wie Hautreaktionen, Kopfschmerzen oder im Bereich der Atmungsorgane. Ein Zusammenhang ist sehr häufig nicht sofort erkennbar und daher für den Patienten ein langwieriger Weg. Eine Anamnese und labordiagnostische Untersuchungen geben Hinweise zur Diagnose. Es wird überprüft, ob eine Lebensmittelallergie oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit auf Histamin, Fruktose, Sorbit oder Laktose vorliegt. Des Weiteren werden Untersuchungen vorgenommen, um zwischen einer Zölliakie oder Glutensensivität zu unterscheiden. Der Darm wird hierbei über Labordiagnostik auch auf weitere Parameter wie z.B. Entzündungen, Sekretionsleistung oder die Darmmikrobiota mit untersucht.

Darmgesundheit

Der Darm - wichtig für die Gesundheit

Der Darm ist nicht nur ein Verdauungsorgan, das die aufgenommene Nahrung in Nährstoffe umwandelt und Nahrungsreste ausscheidet. Er kann noch viel mehr, befinden sich doch nahezu 80% aller Immunzellen des Menschen auf und in der Darmschleimhaut. Die Barriere zwischen Innen- und Außenwelt des Körpers wird gebildet durch die Darmschleimhaut, die Schleimschicht (Mucusschicht) und die Darmflora (Mirkrobiom).

Nur wenn die Darmschleimhaut gesund und die Darmflora gut aufgebaut ist bilden sie eine schützende Barriere vor schädigenden Einflüssen.

Durch eine Schädigung der Darmschleimhautzellen, zum Beispiel durch Medikamente, chronische Erkrankungen oder Stress, entstehen Lücken im Abwehrsystem. Die Schleimschicht bildet sich zurück und die Bakterien der schützenden Darmflora können nicht überleben.


Eine geschädigte Darmschleimhaut setzt die Immunabwehr herab. Es können Allergien auftreten, Hautprobleme, Neurodermitis, Asthma, Verdauungsstörungen oder andere, eher unspezifische, Krankheitssymptome.


Eine Behandlung der Darmschleimhaut kann die Abwehrfunktion stärken und die Beschwerden lindern.

Kontakt

Vielen Dank!

alternative Medizin
bottom of page